Colour blocking war gestern, ich setzte neuerdings auf einen schönen Mustermix. Muster kombinieren ist nicht nur etwas für Fortgeschrittene, sondern für jedermann. Denn auch hier gibt es wie immer Tipps und Tricks die einem dabei helfen die richtige Kombination zu finden. Zu Anfang ist es wichtig sich auf zwei Muster zu beschränken. Hierbei empfehle ich darauf zu achten, dass die Muster mindestens eine Farbe gemeinsam haben, denn das sorgt für ein harmonisches, einheitliches Bild.

Ich habe mich hier für ein blau-weiß gestreiftes Navy-Shirt entschieden, welches ich mit einer schmalgeschnittenen Stoffhose im Karomuster kombiniert habe. Diese Karohose zählt zu meinen absoluten „must haves“, da sie sich zu vielem kombinieren lässt.

 

the LOOK

Navy-Shirt: h&m (aktuelle Kollektion)

Karohose: Topman (vergleichbares Modell auch bei Zara erhältlich)

 

©️Ramona Hackl